Über diese Website

Nach einem naturwissenschaftlichen Studium und plus/minus dreißig Lebensjahren stellte sich mir die Frage: Was nun?

Darauf habe ich mittlerweile viele spannende Antworten gefunden, eine davon heißt: Schreiben! Und das sowohl privat als Schriftsteller als auch beruflich als Copywriter im spannenden Feld der Finanz- und Versicherungsprodukte.

Angefangen habe ich mit Fantasy für Jugendliche und jeder Menge Kurzgeschichten zu noch mehr Themen. Während eines Schreibseminars in meiner Heimatstadt Köln habe ich dann jungfrauzumkindartig die Satire für mich entdeckt. „Der ganz und gar seltsame Glückskeks, das Taxi und die Nazi-Oma“ ist das erste – in gleichem Maße philosophische wie abgedrehte – Ergebnis daraus.

Die nächste Station wird die Veröffentlichung von der tragischen Weltuntergangskomödie „Unser letzter Tag“ beim Kirschbuch Verlag sein. Angepeilt ist Mitte des Jahres 2021. Genaues dazu folgt. 

Wie es weiter geht?

Obwohl ich mich nicht einschränken lassen will und mich deshalb auch weiterhin an anderen Genres versuche, fühle ich mich in der Komik sehr wohl. Ein weiteres unveröffentlichtes Manuskripte tummelt sich noch im Gewässer der philosophischen Komödie   – mal sehen, was daraus noch wird.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.