Das Ende der Welt in Ehrenfeld.

In Ehrenfeld findet man alles: dreckige Bruchbuden und piekfeine Neubauten, bunte Szeneetablissements und beschauliche Spielplätze, vegane Cafes und versiffte Alkoholikerkneipen. Und jetzt auch noch einen Weltuntergangsroman.

Klingt komisch. Ist es. Aber auch tiefsinnig, leichtfüßig, nachdenklich und einfach einzigartig.

Mein satirisch-philosophisches Verlagsdebüt ‚Unser letzter Tag‘ begleitet sieben Menschen mit ihren sieben Todsünden durch den letzten Tag vor dem Weltuntergang – immer auf den Straßen Kölns. Und besonders oft durch die Winkel und Gassen Ehrenfeld. Auf nur 78 Seiten verlassen wir dieses wundervolle Viertel. Damit ist ‚Unser letzter Tag‘ nicht nur eine Liebeserklärung an das Leben am sich, sondern auch an Köln und insbesondere an Ehrenfeld. 😍

Jetzt überall, wo’s Bücher gibt. Hier via Loovelybooks!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.