Tag 38 – Zeit

Es ist Freitag und Freitag habe ich keine Zeit – nach einem Tag im Büro verbringe ich meinen Abend beim Kellnern.

Ich muss sagen, dass mir selbst das schonmal schwerer gefallen ist. Ob das an der veganen Ernährung liegt oder daran, dass das eine Routine ist, der ich seit nunmehr einem halben Jahr folge – who knows.

Man gewöhnt sich ja an einiges.

Was ich jedenfalls sehr genau weiß ist, dass ein Belugalinsencurry trotz seines düster-unappetitlichen Aussehens ein tolles Futter ist, das mich wachhält… Und mich meinem langersehnten Feierabendkölsch ein Stück näher bringt.

Alaaf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.